Allgemeines

Wie kam es zu loipen-allgaeu?

Die Idee zu diesem "Loipenportal" kam eines Abends auf, als ich und ein Freund, wir sind beide begeisterte und sportliche Skilangläufer, uns über die Möglichkeiten, sich über Loipen zu informieren, unterhalten haben. Da wir bei Waltenhofen, bzw. in Sulzberg wohnen, müssen wir aufgrund der nicht immer überall ausreichenden Schneeverhältnisse in der Regel einige km fahren, um diesen schönen Sport auszuüben. So haben wir festgestellt, das man, wenn man wissen will, wo es sich lohnt, zum Langlaufen hinzufahren, erst im Web einmal ganz schön am Suchen ist, diverse Seiten mit Schneehöhen (meist Schwerpunkt Alpin Skifahren), die Seiten der örtlichen Fremdenverkehrsämter, auf denen man auch nicht immer sofort zu den Loipen-Infos findet, diverse Allgäu-Portale, auf denen man dann meist auch nur wieder auf die vorgenannten Seiten verwiesen wird...

−   Jedenfalls kann man ziemlich viel Zeit mit Suchen im Web verbringen, ehe man überhaupt zum Langlaufen kommt!

Da wir uns dachten, das es vielen Allgäuern und Feriengästen genau wie uns geht, haben wir beschlossen, alle relevanten Infos, wo wie viel Schnee liegt, wie viel km Loipen gespurt sind, wie viele km davon auch zum Skaten geeignet sind, welche Schwierigkeiten auf einen zukämen, wo man am besten einsteigt usw., unter einem Dach zusammen zu fassen und dieses Portal ins Leben zu rufen.

Reiseführer Allgäu
Professionelles Web-Design auch für kleine Budgets! Beratung, Layout, Konzeption und Programmmierung
− Alles aus einer Hand!

mehr...

Reiseführer Tirol

Zum Gebrauch von loipen-allgaeu:

−   Am einfachsten in der Karte auf der Startseite auf den gewünschten Ort klicken, und man landet automatisch auf der jeweiligen Seite mit den gewünschten Informationen.

−   Den gewünschten Ort in der Schnell-Suche eingeben und auf "Finden" klicken, dann kommt eine Seite mit den Suchergebnissen, dort auf den gewünschten Eintrag klicken.

−   Oder auf der Seite Regionen das gewünschte Gebiet heraussuchen.

−   Bei den Ergebnissen finden Sie dann alle relevanten Informationen zum Gebiet, sowie zu den jeweiligen Langlauf-Loipen. Des Weiteren finden Sie Links auf die Seiten der jeweiligen Fremdenverkehrsämter, auf denen Sie mehr Informationen über die/den jeweilige/n Region/Ort (Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen etc) erhalten.

−   Bitte beachten Sie auch, das bei guter Schneelage viele Gebiete untereinander vernetzt sind, so daß man von einigen Straßenüberquerungen mal abgesehen, große Gebiete komplett auf Langlaufskiern durchqueren kann. Zur Rückkehr an den Startpunkt bieten sich Busse und Bahnen an, sofern man nicht alles wieder zurück laufen möchte.

−   Infos zum ÖPNV finden Sie unter Links

 

Eine Bitte an alle Langläufer: Bitte haben Sie bei starken Neuschneefällen ein wenig Geduld mit den "Spurern" - es kann nicht überall permanent gespurt werden, zumal das in einigen Gebieten ehrenamtlich gemacht wird!

Und: Es kann immer erst bei ausreichender Schneelage gespurt weden, um die Wiesen, die von den Landwirten zur Verfügung gestellt werden, nicht zu beschädigen!

 

Hier könnte IHRE Werbung auf Loipen-Allgäu stehen...     −> mehr Info


Zeichenerklärung:

LL-Classic Loipe für klassischen Laufstil, auch Diagonalschritt genannt. Hier werden parallele Führungsrillen für die Ski gezogen. Loipe ist nur mit parallel geführtem Ski zu benutzen, um diese Spuren nicht zu beschädigen!
LL_Skate Loipe für den freien Laufstil, auch Skating, Siitonen oder Schlittschuhschritt genannt. Hier wird die Spur nur flach gewalzt.
Beide Spurarten sind bitte NUR mit Ski zu benutzen, um sie nicht zu zertrampeln! − Die jeweiligen Gemeinden richten für Fußgänger Wanderwege...
leicht leichte Loipe, ebenes Gelände, wenn dann nur mit minimalen Steigungen und Abfahrten
(maximal 5%). Ideal für Anfänger!
mittel anspruchsvollere Loipe, hügeliges Gelände, es ist mit Steigungen und Abfahrten von 5% - 10% zu rechnen. Ein gewisses Fahrkönnen, vor allem im Aufstieg und in der Abfahrt ist erforderlich!
Für ambitionierte Läufer!
schwer sehr anspruchsvolle Loipe, bergiges Gelände, es ist mit langen Steigungen und Abfahrten von 10% zu rechnen. Sicheres Fahrkönnen im Aufstieg und in der Abfahrt ist unbedingt erforderlich!
Für sportliche Läufer!

 

So bleibt uns nur noch, uns allen viele schöne Wintertage mit reichlich Schnee zum Langlaufen zu wünschen!

 

top

Schnell-Suche:

Infobox

- Wie und warum kam es zu Loipen-Allgäu?
- Wie nutze ich dieses Angebot am besten?

Alle diese Fragen werden hier beantwortet!

loipen-allgaeu auf Google+ empfehlen